slogan windmuehle1

Informationen

Eintrittspreise

Kinder
  • 6 – 13 Jahre
2,00
Jugendliche
  • 14 – 17 Jahre
2,50
Erwachsene
  • ab 18 Jahren
4,00

 

Gäste, die unsere Mühle besuchen möchten, erwerben im Mühlenladen eine Eintrittskarte und einen Rundgangwegweiser.

Anschließend gehen Sie selbstständig durch unsere 3 Mühlen. In der Korn- und Sägemühle laufen Videos zur Erklärung. In der Ölmühle zeigt und erklärt der Müller die Leinölproduktion.

 

Bei größeren Gruppen sind Führungen nach vorheriger Anmeldung möglich.

Dauer: ca. 1 Stunde

Preis: Führungspauschale von 20,00 € zzgl. des regulären Eintrittpreises

Bitte kontaktieren Sie uns frühzeitig telefonisch oder per E-Mail.

Anfahrt

Wir verfügen über einen großen, kostenfreien Parkplatz für Motorräder, PKW und Busse. Auch für Fahrräder gibt es ausreichend Standplätze.

Zudem bieten wir 4 Stellplätze für Wohnmobile an (ohne Wasser und Strom). Es besteht keine Möglichkeit für die Entsorgung. Die Anmeldung erfolgt ganz einfach an unserem Verkaufstresen im Müllerhaus.

 

FAQ

Was ist der Unterschied zwischen Bio-Leinöl und normalem Leinöl?

Der Unterschied zwischen Bio-Leinöl und konventionellem Leinöl besteht in einer anderen Leinsaat. Der Landwirt darf bei den Bioprodukten keine chemischen Schutzmittel verwenden und nicht mit chemischen Düngemitteln arbeiten. Auch bei der Produktion und Weiterverarbeitung von Bioprodukten müssen gewisse Richtwerte eingehalten werden.

Der Herstellungsprozess ist bei uns aber der gleiche. Geschmacklich muss sich jeder sein eigenes Urteil bilden. Dem Einen schmeckt das konventionelle besser, dem Anderen das Bio-Leinöl. In der Regel empfinden unsere Kunden das Bio etwas milder als das Konventionelle.

 

Wie lange ist das Leinöl haltbar?

Unser Leinöl ist 5 Wochen haltbar, egal ob die Flasche geöffnet oder geschlossen ist. Da wir keinerlei Zusatzstoffe/ Konservierungsstoffe zu unserem Öl hinzufügen, kann die Haltbarkeit nicht länger ausfallen.

Um die geringe Haltbarkeit zu umgehen, kann man das Öl bis zu einem Jahr einfrieren (auch gleich in der Glasflasche). Für unser Öl garantieren wir, dass die Flasche nicht platzt, da es kein Wasser enthält. Es zieht sich also nur zusammen und wird zähflüssig. Nehmen Sie die Flasche ca. 2 Stunden vor dem Verzehr raus und genießen es dann bei Zimmertemperatur (bitte nicht zurück in den Froster).

 

Dürfen Hunde in die Mühle?

Nein, leider müssen Hunde draußen bleiben. Da wir ein Lebensmittelbetrieb sind, ist es nicht gestattet, Hunde mit in die Mühle zu nehmen.

 

Kann man mit Karte bezahlen?

Bei uns ist nur Barzahlung möglich.

 

Wann ist die Mühle geöffnet?

Die Mühle ist jeden Tag geöffnet (außer: 24.12.). Bitte nutzen Sie die Rubrik Öffnungszeiten zur Information. Bitte beachten: Einlass in die Mühle ist bis 1 Stunde vor Schließzeit möglich.

Letzte produzierende Dreifachwindmühle Europas mit Mahl-, Öl- und Sägemühle.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Straupitz und Umgebung